Loading...
Home / ÜBER UNS

WAS IST C-CROWD?

c-crowd bringt als führende Schweizer Crowd-Investing Plattform innovative Jungunternehmen und Investoren zusammen.
Zum ersten Mal bietet sich die Möglichkeit bereits mit Kleinstinvestitionen Mitbesitzer eines Startups zu werden und gleichzeitig ein persönliches Portfolio aufzubauen. c-crowd öffnet den exklusiven Kreis von Personen, die Zugang zu professionell aufbereiteten Projekten haben und ermöglicht eine alternative Kapitalanlage.
c-crowd öffnet somit neue Wege um Unternehmensfinanzierungen zu ermöglichen und demokratisiert gleichzeitig das Business Angel Konzept.
 
Seit Anfang 2017 kooperieren wir mit Raizers.com, einer paneuropäischen Plattform mit welcher wir für Unternehmer und Investoren Türen in der Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Belgien öffnen werden.

c-crowd AG
Zeughauststrasse 13
CH-9053 Teufen
Schweiz
Email an c-crowd schicken

Christoph Laib hat nach seiner Karriere als CIO eines börsennotierten Schweizer Konzerns sich dem Aufbau und der Betreuung diverser Start-Up’s sowie Projekten als Generalunternehmer gewidmet. Sein Fokus liegt dabei auf den Themen Strategie, Start-up’s & Business (re) Vitalisierung, IT, Opensource Hard- und Software, sowie Projektleitung. Christoph wurde im Juli 2012 in den Verwaltungsrat der c-crowd AG gewählt

Christoph Laib

Manuel P. Nappo wurde in Zürich geboren und ist in Italien aufgewachsen, hat internationales Management an der Universität St. Gallen HSG studiert. Nachdem er wertvolle Marketing-Erfahrungen (u.a. bei Red Bull) gesammelt hat gründete er seine eigene Marketingagentur Creative Assets. Manuel ist seit 2010 Leiter der Fachstelle Social Media Management an der HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich und hält diverse Vorträge zum Thema Social Media. Er wurde im Januar 2013 in den Verwaltungsrat gewählt.

Manuel P. Nappo

Dominic Lüthi studierte Informatik in Winterthur sowie Business Administration in Zürich und hatte seit 2002 mehrere Unternehmen mitbegründet. Er ist Gründer und Geschäftsführer der ersten online-Vermittlungsplattform für Verwaltungsräte in der Schweiz. Seit 2011 ist er Geschäftsführer der Composit Management & Training GmbH und seit 2013 Präsident des UFZ Unternehmer Forum Zürichsee. Dominic bewegt sich oft in der Startup-Szene und ist im Vorstand verschiedener Organisationen. Privat ist er Vater von zwei Kindern und lebt in Zürich und in St. Gallen.

Dominic Lüthi

Oliver Rappold ist Rechtsanwalt und Partner bei Rappold Köhli Rechtsanwälte, wo er sich auf die Bereiche M&A/Private Equity sowie Immobilienrecht fokussiert. Nach Studium an der Universität Zürich (lic. iur.) und der London School of Economics (LL.M.) war er zwei Jahre als Legal Counsel und Mitinhaber in einem Venture Capital Unternehmen in Singapur und Vietnam tätig bevor er zwischen 2003 und 2013 Partner in zwei Wirtschaftskanzleien in Zürich war. Oliver hat, zusammen mit Philipp Steinberger und Marc P. Bernegger, die c-crowd AG gegründet.

Oliver Rappold

Corin Ballhaus,MAS Communication Management, ist seit 2005 selbstständige Kommunikationsberaterin für Finanzdienstleister. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Unternehmenskommunikation und als Wirtschaftsredaktorin. Zuvor war sie in der Finanzanalyse und der Vermögensverwaltung einer grossen Schweizer Bank tätig. Ihre Expertise hat sie schon auf operativer und strategischer Ebene in Startups eingebracht (swissinvest.com, basisnote).

Corin Ballhaus

Roderich Hess hat eine solide Grundausbildung in Feinmechanik, dadurch grosse technische Erfahrung und einen fundierten, betriebswirtschaftlichen Hintergrund. Er war CEO von Montblanc Schweiz, MD von GUCCI timepieces Switzerland und Head of Marketing & Sales von Metalor Technologies SA.
Heute ist Roderich ein aktiver Berater und Coach für Firmen und Marken aus den Bereichen Konsumgüter, Finanzen, Luxus, Industrie und Startups wo er Mandate für turnkey, turnaround und interims Management hat. Roderich Hess ist zudem auch Startup Coach, Experte, Jury Mitglied und hält Vorträge an Schweizer Universitäten und Hochschulen.

Roderich Hess

Roland Jud, CFO der Schweizer börsennotierten u-blox, ist ein Finanzexperte mit jahrelanger Erfahrung aus leitenden Positionen bei börsennotierten Industrieunternehmen. Er arbeitete als CFO, Group Controller, Consultant und Wirtschaftsprüfer bei bekannten Unternehmen wie Nexgen, Ascom Holding, Gurit-Heberlein Holding und KPMG. Er besitzt einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Universität St. Gallen und ist Wirtschaftsprüfer CPA und IFRS/IAS.

Roland Jud

Dr. Benoit Leleux is the Stephan Schmidheiny Professor of Entrepreneurship and Finance at IMD in Lausanne (Switzerland), where he was director of the MBA program and director of Research and Development. He was previously Visiting Professor of Entrepreneurship at INSEAD (France) and Associate Professor and Zubillaga Chair in Finance and Entrepreneurship at Babson College (MA, USA). He obtained his Ph.D. at INSEAD, specializing in Corporate Finance and Venture Capital. He is recognized as a leading specialist in entrepreneurship, venture capital, private equity and corporate venturing, in particular in emerging markets. He also has a strong interest in family businesses and has been the director of the IMD-Lombard Odier Global Family Business Award since 2008, the most prestigious global family business award. His latest books include “Investing Private Capital in Emerging and Frontier Market SMEs” (IFC, 2009) and “Nurturing Science-Based Startups: An International Case Perspective” (Springer Verlag, 2008). Dr Leleux earned a M.Sc. in Agricultural Engineering and a M.Ed. in Natural Sciences from the Catholic University of Louvain (Belgium) and an MBA from Virginia Tech (USA). His teaching cases have earned a dozen European case writing awards and he has been running executive educations programs and consulting assignments for more than 50 leading global corporations and investment vehicles. He is also involved with a number of private equity and venture capital funds as well as startup companies in various capacities.

Dr. Benoit Leleux

Beat D. Speck, Rechtsanwalt und Partner bei Wenger & Vieli, ist vorwiegend in den Bereichen Mergers & Acquisitions, Unternehmensansiedlungen, Nachfolgeregelungen, Joint Ventures und Corporate Governance tätig. Dabei befasst er sich insbesondere mit dem gesamten Life Cycle von Venture Capital und Private-Equity-Finanzierungen: Er berät nationale und internationale Investoren in der Strukturierung von Fonds, er begleitet den Investitionsprozess in die Beteiligungsgesellschaften, er steht diesen während der Haltephase zur Verfügung, und er verhilft allen Beteiligten zum erfolgreichen Exit (IPO, M&A). Als Rechtsanwalt, Zuger Notar und anerkannter Vertreter an der SIX Swiss Exchange kann er die einzelnen Prozesse effizient aus einer Hand anbieten. Beat D. Speck publiziert regelmässig in diesen Gebieten. Ferner ist er Mitglied der SECA, der Schweizerischen Private Equity and Corporate Finance Association, sowie des Private Equity Chapter von Meritas, einem internationalen Netzwerk von Wirtschaftskanzleien mit über 6500 Anwälten in mehr als 60 Ländern.

Beat D. Speck